Neue Rundschau, Die

Neue Rundschau, Die
Neue Rundschau, Die,
 
Kulturzeitschrift, gegründet 1890 als Wochenzeitschrift »Freie Bühne« von O. Brahm und Samuel Fischer (* 1859, ✝ 1934) in Berlin; seit 1894 Monatsschrift mit dem Titel »Neue deutsche Rundschau«; seit 1904 heutiger Titel. Die N. R. erschien bis 1944 in Berlin, zuletzt im Suhrkamp Verlag, 1945-50 als Vierteljahresschrift in Stockholm und Amsterdam im Bermann Fischer Verlag; seit 1950 erscheint sie in Frankfurt am Main im S. Fischer Verlag; Auflage (1997) 6 000 Exemplare.

Universal-Lexikon. 2012.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Neue Rundschau — Beschreibung Literaturzeitschrift Fachgebiet Literatur Sprache deutsch Verlag S. Fisc …   Deutsch Wikipedia

  • Neue Rundschau — Neue Rundschau, eine in Berlin erscheinende Monatsschrift für die moderne Richtung in Literatur, Kunst u. Wissenschaft, die seit 1898 von Oskar Bie redigiert wird. Sie ist aus einer 1889 von O. Brahm in Berlin u. d. T. »Freie Bühne für modernes… …   Meyers Großes Konversations-Lexikon

  • Die Neue Rundschau — (New review)    a distinguished literary journal, established in 1889 as the weekly Die Freie Buhne (The free stage) by Maxi milian Harden,* Otto Brahm, Samuel Fischer,* and Theodor Wolff.* Its originators were inspired by the idea that the… …   Historical dictionary of Weimar Republik

  • Neue Richtung — Die Neue Richtung war eine Bewegung, die angesichts der gesellschaftlichen Situation Deutschlands nach dem ersten Weltkrieg mit Volksbildung zur Volkbildung beitragen wollte. Dazu sollten in der Volksbibliothek und in der Volkshochschule neue… …   Deutsch Wikipedia

  • Die Tat — war eine deutsche Monatszeitschrift für Politik und Kultur. Sie wurde im April 1909 gegründet und erschien bis 1938 im Verlag von Eugen Diederichs in Jena. 1939 bis 1944 wurde sie unter dem Titel Das XX. Jahrhundert fortgesetzt. Die Zeitschrift… …   Deutsch Wikipedia

  • Die verlorene Ehre der Katharina Blum — oder Wie Gewalt entstehen und wohin sie führen kann ist eine 1974 erschienene Erzählung von Heinrich Böll. Die Erzählung beschreibt, wie eine bisher unbescholtene Frau wegen ihrer Freundschaft zu einem Straftäter Opfer der menschenverachtenden… …   Deutsch Wikipedia

  • Die Hirtenflöte — ist eine Erzählung von Arthur Schnitzler, die 1909 entstanden, am 9. September 1911 in der Literaturzeitschrift Die neue Rundschau in Berlin erschien. Der Autor nahm das kleine Werk in seine Novellensammlung Masken und Wunder (S. Fischer, Berlin… …   Deutsch Wikipedia

  • Die Linkskurve — Beschreibung deutsche Literaturzeitschrift Erstausgabe 1. August 1929 Einstellung 1932 …   Deutsch Wikipedia

  • Die Parabel vom gestörten Kristall — ist ein Werk des Schriftstellers Werner Helwig. Es enthält die biographisch autobiographischen Erinnerungen an seinen Freund, den Schriftsteller und Dramatiker Hans Henny Jahnn. Inhaltsverzeichnis 1 Vorgeschichte und Inhalt 2 Analyse und… …   Deutsch Wikipedia

  • Neue Secession — Ernst Ludwig Kirchner: Zwei Tänzerinnen, 1910/11, gezeigt in der dritten Ausstellung Die Neue Secession war eine Künstlergruppe, die hauptsächlich expressionistisch arbeitete. Sie spaltete sich im Jahr 1910 von der Berliner Secession ab, die von… …   Deutsch Wikipedia

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”